Freitag, 12. Januar 2018

Tagebucheintrag #1- My Bucket List 2018


Hallo meine Lieben,

heute finde ich endlich mal wieder Zeit zu bloggen und euch noch ein wenig von meinen Plänen für das heurige Jahr zu erzählen.

Ich möchte euch also jetzt meine Ziele für 2018 präsentieren und auch ein wenig davon berichten.

 My Bucket List
  • Maturajahr positiv abschließen und Matura schaffen
  • Urlaub machen
  • Ed Sheeran Konzert besuchen
  • Lesen, lesen, lesen- besonders SuB Leichen
  • Weiterschreiben an meinem Buch

Euch wird es sicher schon aufgefallen sein, dass ich heuer "endlich" in meinem Maturajahr bin und deswegen eher sporadisch blogge. (Sorry, ich kann es nicht oft genug schreiben). Es wird anstrengend und nervenaufreibend, aber ich bin guter Dinge, dass es klappt und ich Anfang oder Mitte Juli mit meinem Maturazeugnis das Schulgebäude verlassen kann.

Nach den anstrengenden und hoffentlich lohnenden Monate brauch ich natürlich auch Erholung und die möchte ich in Form eines Urlaubs haben. Wohin es genau geht, weiß ich allerdings noch nicht. Vielleicht geht es wieder an die Küste, oder ich bleibe mal in Europa, denn hier gibt's auch einige Länder die mich reizen würden.
Wenn ihr Vorschläge habt, dann einfach nur her damit!

Ich freu mich aber ganz besonders auf das Ed Sheeran Konzert im August. Es wird quasi das Highlight im heurigen Jahr sein, denn mich begleitet eine ganz liebe Freundin von mir, die ich aufgrund der Entfernung schon seit einem Jahr nicht gesehen habe und ich bin wahnsinnig happy, dass sie deswegen anreist.
Wer geht von euch hin?

Ich hab meine Leichen nicht im Keller, sondern im Bücherregal und die sollten echt mal weg. Mein ganzer Schrank ist voll mit Büchern und Hörbücher und die sollten mal gelesen bzw. gehört werden. Das kann ich hoffentlich ab Juli auch ausgiebig machen.

Wer mich schon lange kennt oder folgt, weiß, dass ich mal begonnen habe ein Buch zu schreiben. Das habe ich aufgrund dem Schulstress mal beiseite gelegt und ich möchte damit nach der Matura wieder beginnen, da ich die ganze Zeit immer das Gefühl hatte, dass mir genau das gefehlt hat. Also drückt mir die Daumen, dass ich es heuer beende. Ich hoffe, ihr lest es dann.

So, dass sind die wichtigsten Bucket List Punkte, die ich euch mitteilen durfte. Ich wünsche euch, dass ihr eure Aufgaben erfüllen könnt und am 31.12. alle abgehakt habt.

Eure Lisa







Sonntag, 24. Dezember 2017

Frohe Weihnachten


Hallo liebe Leser meines Blogs!

Auch wenn die letzte Zeit für mich echt stressig war, möchte ich euch ein besinnliches und schönes Weihnachtsfest wünschen. Genießt die Feiertage und habt auch einen guten Rutsch ins Jahr 2018.

2018 wird für mich persönlich ein sehr aufregendes, bewegendes und hoffentlich erfolgreiches Jahr. Ich wünsche euch ebenso ein erfolgreiches Jahr und an alle Leseratten da draußen: Liest bitte ein paar Bücher mit, denn in den nächsten Monaten verschlinge ich leider nur Schulbücher und ich hoffe, dass sich dieser Aufwand lohnt.

Ich denke, dass ich ab Juli 2018 wieder voll ins Bloggergeschäft einsteigen werde. Inzwischen werde ich vermutlich nicht so oft bloggen beziehungsweise aufhören, da mir die Zeit zum Lesen einfach fehlt. Aber nach der Matura, die ich hoffentlich bestehen werde, werde ich wieder für euch Zeit nehmen. Das verspreche ich euch.

Bis dann.

eure Lisa

Donnerstag, 7. Dezember 2017

[Rezension] Die Knickerbockerbande- Alte Geister ruhen unsanft








Titel: Die Knickerbocker4immer - Geister ruhen unsanft
Verlag: ecowin Verlag
Autor:  Thomas Brezina
Preis: 18,00€ (österreichische Buchhandlung)

Interesse? Dann jetzt hier das TB bestellen!

Klapptext:

Was passiert alles nach 20 Jahren? Wie verändern sich die ehemaligen Freunde? Das alles stellen sich die vier Mitglieder er Knickerbockerbande, als sie nach 20 Jahren aufeinander treffen. Das Treffen findet dabei auf einer verlassenen Insel statt und da finden sie auch unerwartet einen Fall. Können sie ihn lösen?

Gestaltung:

Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut. Es hat ein wenig was von Kinder und Jugendbuch, aber dennoch auch etwas was Erwachsene anspricht. Auf dem Cover sieht man die bereits erwachsenen Mitglieder der Knickerbockerbande und eine Explosion im Hintergrund. Es ist ein wenig düsteres Cover, aber ich würde es zu jeder Zeit im Geschäft wiedererkennen.

Den Titel finde ich passend und er macht auf jeden Fall Lust dieses Buch zu lesen.




Charaktere:


Wie viele andere Leser,  bin auch ich teilweise mit der Knickerbockerbande aufgewachsen. Aber ich war auch ein großer Fan der Serie "Tom Turbo". Für mich gab es nichts Schöneres die Fälle des "Drahtesels" mitzuversorgen.

Was es jetzt die Knickerbockerbande betrifft muss ich echt sagen, dass es mich freut, dass es wieder einen Fall von ihnen gibt und ich bin gespannt, ob weitere Folgen werden.


Meine Meinung:


Zunächst einmal ein herzliches Dankeschön für die Zusendung eines Rezensionsexemplars.

Als Kind der späten 90er Jahre bin ich mit Thomas Brezina aufgewachsen. Da ich schon als Kind begeistert von Detektivgeschichten war, habe ich liebend gern "Tom Turbo" oder "Forscherexpress" geschaut und auch ein paar Bände der Knickerbockerbande gelesen und bin so mit dem Autor quasi aufgewachsen. Daher freut es mich, dass Thomas Brezina sich dazu entschieden hat einen neuen Fall für die 4 zu schreiben.

Daher empfehle ich dieses Buch an alle, die mit dem Autor und seinen Projekten im Fernsehen oder
als Buchautor aufgewachsen sind. Aber auch an alle Kinder und Jugendlichen, die erfahren wollen, mit welchen Geschichten ihre Eltern aufgewachsen sind und natürlich für all jene, die den Autor erst kennenlernen wollen.

Kurz und knapp: Es hat mir wahnsinnig gut gefallen. Schon allein die Idee, die die vier sich nach fast 20 Jahren zum ersten Mal wieder sehen, ist schon etwas Besonderes und macht schon mal neugierig. Aber auch der Ort des Treffens lässt den Leser schmunzeln. Warum auf Canon Island, der Insel des Schreckens? Ich bin echt begeistert von der Geschichte.

Der Schreibstil packt meiner Meinung nach nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Erwachsene. Ich hab mich zu jeder Minute unterhalten gefühlt und wollte gar nicht aufhören zu lesen. Das Buch eignet sich auch super für die Nacht. Durch die größere Schrift, habe ich keine Probleme mit Müdigkeit und ähnliches gehabt. Ein wirklich guter Schreibstil, den Thomas Brezina wieder gezaubert hat.

Auf knapp 400 Seiten schafft es Thomas Brezina echt wieder Jung und Junggebliebene zu fesseln und auf eine Reise zu schicken, um ihre Kindheitshelden bei einem spannenden Fall zu unterstützen. Mir hat auf jeden Fall die Wendung gefallen, die die Bande an sich betrifft. Das hatte ich nicht erwartet und war dementsprechend echt baff als es rauskam.

Vom Schluss bräuchte ich eigentlich gar nicht schreiben, denn er war spannend bis zur letzten Seite. Am besten fand ich die Szene in der die vier den Übeltäter aufgespürt haben und es zum alles entscheidenden Kampf kam. Dass es dazu auch verschiedene Perspektiven gab, war einfach das Tüpfelchen auf dem i.





Fazit:


Einfach eine unglaublich spannende Geschichte für eine ganze Generation. Kann dieses Buch echt nur empfehlen.
Da ich im Hauptteil alles schon geschildert habe, halte ich mir hier kurz: klar gibt es einen Pageturner. Vielen Dank für die spannenden Lesestunden.















Bilderquelle: Amazon