Freitag, 3. Juli 2015

[Rezension- review] Private- Der letzte Verdacht






Titel: Private- Der letzte Verdacht
Verlag: Goldmann
Autor: James Patterson, Maxine Paetro
Preis: 9,30€ (österr. Preis auf der Verlagsseite)
Quelle



Klapptext:


Als Jack Morgan, Besitzer der weltweit renommierten Ermittlungsagentur PRIVATE, in sein Zuhause in L.A. kommt, macht er eine grauenvolle Entdeckung: In seinem Schlafzimmer liegt seine ehemalige Kollegin und Geliebte Colleen, leblos und blutüberströmt. Ein Mord, der ganz klar Jack angehängt werden soll – und das anscheinend mit Erfolg, die Beweislage scheint eindeutig. Jack ist klar, dass es nur einen Menschen geben kann, der ihm nahe genug ist, das Szenario so perfekt einzufädeln, und der ihn tief genug hasst, um deswegen einen Mord zu begehen ..


Gestaltung:


Das Cover passt nicht nur zur Reihe, sondern es gefällt mir auch. :-) Was für eine Überraschung. Es ist ein wahrer Eyecatcher.
Es schaut schon sehr gefährlich aus. Gezeigt wird ein Teil einer Stadt umgeben von einem riesigen Absperrband.

Der englische Titel „Suspect“ passt genauso wie der deutsche Titel „Der letzte Verdacht“. Also er passt. 



The cover doesn’t only fit the series, but I also like it. :-) Surprise surprise. It is an eye catcher.
It looks dangerous. It shows a city with a big crime scene tape.

The English title “Suspect fits as good as the German one.



Charaktere:


Jack: Er ist der Chef der Detektei „Private“ und er wird beschuldigt seine Ex-Freundin ermordet zu haben. Er macht viel mit, trotzdem ermittelt er mit seinem Team weiter.
Ich muss aber sagen, dass er mir echt unsympathisch war, da er meiner Meinung nach zu viel angibt. Aber ich bezweifle nicht, dass er ein guter Ermittler ist.

Coleen: Sie ist das Opfer. Die Tote die bei Jack im Haus gefunden wurde. Die junge Frau hat für Jack gearbeitet und war lange Zeit mit ihm liiert.



Jack: He is the boss of “Private” and he should be the murderer of his ex-girlfriend. He has a lot of problems with the police, but he works continuously.


Coleen: She is the victim. The police found her in the house of Jack. She worked for him and was his girlfriend.

Meine Meinung:


Der 2. Buch der Erfolgsreihe „Private“ hat es in sich.

3 spannende Fälle für die Detektei. Von einem Transport eines Mafiabosses fehlt jede Spur, eine Serie von Hotelmorden und zu guter letzt der Mord an der langjährigen Mitarbeiterin von Private und auch Ex-Freundin von Jack.

Alle 3 Fälle sind sehr spannend und fordern die Teams von Private.
Bei allen gibt es unerwartende Wendungen  und so bleibt es spannend. Der Schreibstil der Autoren war auch sehr angenehm und flüssig. So kam ich schnell zum Ende.

Es gab auch immer wiederkehrende Schwierigkeiten wie die Verhaftung von Jack, da die ermittelnden Beamten ihn als Täter sehen.

Doch ich habe dieses Buch mit den anderen Büchern von James Patterson verglichen und ich kam zu dem Entschluss, dass es schwächer war als die Werke die ich von ihm kenne. Ich nehme als Beispiel „Der 1. Mord“.

Das Finale fand ich super, da ich mit dieser Person als Mörder nicht erwartet habe. Mehr verrate ich euch aber nicht.

Es ist ein lesenswertes Buch.



The second book of the successful „Private” series.

3 exciting cases for the detective office. A mafia boss misses his transporter. In this transporter there are medicaments. A series of murders in some hotels and an employee of the detective office is a victim of a murder. She was also the ex-girlfriend of Jack.

All three cases are exciting and challenge the teams.
In all cases there are unexpected turnarounds and so you keep excited. The writing style of the author was pleasant and fluent. So the end comes fast.

There are problems, like the arrest of Jack. The police man always thought, that he is the murderer of his ex-girlfriend.

But I compared this book with the other books by James Patterson and I have to say, that this book is weaker than “Der 1. Mord” for example.

The finale was great. I didn’t expect, that this person is the murderer of Colleen. But I don’t tell you more.


It is a great book. 


Fazit:

Doch ich muss sagen, dass James Patterson schon bessere Bücher geschrieben hat. Aber nichts zu trotz ein unterhaltsames Buch.

Ich empfehle dieses Buch allen Fans von James Patterson, dieser Reihe aber auch jenen die einfach einen Thriller für zwischendurch brauchen.

Ich gebe 4 von 5 Herzen.

 

I have to say, that James Patterson has written much better books than this one. But it is also a good one.

I recommend this book to everyone, who is a fan of James Patterson, this series and who needs a thriller for here and there.


I give 4 of 5 hearts.






                                           

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen