Montag, 17. August 2015

[Rezension- review] Sprudel und Puste








Titel: Sprudel und Puste
Verlag: 
Autor: Jan P. Zille
Preis: 0,99€ (Amazon)
Quelle





Klapptext:

Wird der Pool im Garten diesen Sommer rot eingefärbt? Mörder Weiss findet sein zweites Opfer wieder in seiner unmittelbaren Nachbarschaft. Es gibt kein Zurück - Unterwerfung, Verachtung und Rachsucht münden im sonnigen Blutbad. Kommissar Kryszek gerät nach dem zweiten ungeklärten Mord zunehmend unter Druck. Wie in Kurzkrimi No.1 werden Szenerie und Hergang aus der Erzählperspektive des Toten aufgerollt: Das Mordopfer lagert in der rechtsmedizinischen Kühlzelle. Seine Totenflecken sprießen, und die letzten Sinne schwinden. Das Leben nach dem Tod währt auch nicht ewig. Vielleicht war alles auch nur ein böser Traum ... Ermittler und Opfer kennen den Mörder. Kommt Weiss auch diesmal ungeschoren davon?



Gestaltung:


Dies ist das 2. Buch der Toten-Reihe. Auch dieses Cover ist düster und passt somit zu dem 1. Teil. Auf dem Cover sieht man einen Pool mit einem Schwimmreifen drin.
Das zeigt auch wieder die Todesursache. Der Mann ist nämlich ertrunken.

Auf den Titel der sich nun erklärt brauch ich wohl nicht mehr eingehen.



This is the second book of the death-series. This cover is also dismal and it fits to the first book. On this cover you see a pool with a floating tire in it.
It shows the cause of death. The man is drowned.

So I haven’t to explain the title.




Charaktere:


Die Anzahl der Charaktere lässt sich durch die geringe Seitenanzahl  beschränken. Für diesen Band sind der Mann und der Kommissar.

Der Mann: Er war Markenverkäufer für Neuwagen. Er hat auch sehr viele Feinde gehabt, was die Verdächtigenanzahl in die Höhe schießen lässt. Er hatte auch den Nachbarn seiner Mutter als Feind. Kein Wunder, dass er ertrunken ist.

Kommissar: Auch in diesem Band wird wenig über den Kommissar erzählt. Daher erspar ich mir das schreiben, da es nichts Neues gibt.



The quantity of the characters is low. The most important characters are the man and the commissar.

Man: He was a car salesman of cars. He had a lot of foes so the amount of people you could kill him is big. The neighbour of his mother is also a foe.

Commissar: There isn’t anything new in this book about him.





Meine Meinung:


Zu Beginn muss ich allerdings wieder sagen, dass es mir schwer gefallen ist, dieses Buch zu bewerten, da es auch eine Kurzgeschichte ist. Diesmal schaffte das Heft auf meinem Tolino auf 29 Seiten. Ich hoffe ihr könnt das auch hier wieder verstehen.

Diesmal geht es um einen Mann der selber viele Feinde hatte. Er hilft seiner Mutter im Garten was an sich ja nichts Schlimmes ist. Aber er tut das nur um einen Nachbarn zu ärgern.

Es gibt einen kleinen Unterschied zum letzten Teil. Der Tote weiß mit der Zeit wer ihn auf dem Gewissen hat. Er versucht dem Kommissar das zu vermitteln.

Mir hat das Buch nicht so gut gefallen. Es war zwar leicht zu lesen, aber die Geschichte des 1. Bandes hat mir besser gefallen. Leider.




At the beginning, I have to say, that it was difficult to assess this book, because on my tolino it had 29 pages. So I hope you can understand it. But I will try it.

In this book a man dead. He had a lot of foes. He helped his mother in the garden, which isn’t bad but he did it to annoy the neighbour.

There is a little difference in this book. The dead man knows who the murderer was.
I don’t like this book. It was easy to read but I liked the first story more than this one.  It is a pity!



Fazit:


Wieder ein entspannter Kurzkrimi. Auch diese Geschichte hatte Hochs und Tiefs. Ich kann das Buch leider nicht empfehlen. Es tut mir wirklich leid.

Ich wünsche der Autorin dennoch viel Glück für ihre weitere Karriere.
Ich muss diesem Buch leider nur 2 von 5 Herzen geben.


It was an enjoyable short crime novel.  This story also has ups and downs. Sorry I cannot recommend it.
I wish all the best to the author with her career.


I must give this book 2 of 5 hearts.





                                                         
                                           

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen