Donnerstag, 17. September 2015

[Rezension- review] Sometimes it lasts- Cage & Eva








Titel: Sometimes it lasts- Cage & Eva
Verlag: PIPER Verlag
Autor: Abbi Glines
Preis: 8,99€ (Amazon; Printausgabe)
Quelle



Klapptext:


Entfernung bedeutet nichts, wenn man alles füreinander ist ... Als Cage York endlich das lang ersehnte Sportstipendium bekommt, erkrankt Evas Vater so schwer, dass sie Cage nicht ans College in Tennessee begleiten kann. Er stimmt nur zögerlich einer Fernbeziehung zu – und erliegt schon bald einer gefährlichen Versuchung. Nachdem Eva einige Fotos zu Gesicht bekommt, auf denen Cage sich wie der Bad Boy benimmt, der er einmal war, bricht eine Welt für sie zusammen.



Gestaltung:



Es ist mein 1. Buch von der Autorin und dieses Cover passt zu den anderen Büchern, die ich aus dem Buchhandel her kenne.

Auf diesem Cover sieht man eine junge Frau, die sich an einen Mann schmiegt. Ich finde dies wirklich gefühlvoll. Das Cover lädt richtig ein dieses Buch zu lesen.

Der Titel „Sometimes it lasts“ passt wirklich gut, da es manchmal echt ein wenig Zeit braucht das Geschehene zu verdauen und zu verarbeiten.


It is my first book of the author and this cover fits to the other ones, which I know from the book store.

On this cover you see a young woman, who nestles up to a man. You see here a lot of feelings. The cover invites you to read this story.


The title “Sometimes it lasts” fits very well, because sometimes you need time to realize what happened. 


Charaktere:


Eva: Sie macht Cage darauf aufmerksam, dass er doch seinen Traum mit dem Sportstipendium nicht wegwerfen soll. Doch dann kamen Bilder von Cage, die ihr nicht gefallen haben. Das hat sie am Boden zerstört. Doch eigentlich soll alles wieder in Butter sein schon allein wegen ihrem süßen Geheimnis.

Cage: Er geht nach Tennessee zum Studieren. Doch daheim sitzt eine mehr oder weniger traurige Eva die mit ansehen muss, wie ihr Vater stirbt. Er wird in eine Falle gelockt und seine Beziehung zu Eva zerbricht. Doch er wäre nicht Cage York, wenn er nicht um sie kämpfen würde.



Eva: She always tells Cage, that he shouldn’t give up his dream of the scholarship. But then the the photo of Cage appears and she is angry. Normally it should be perfect, because she has a sweet secret.

Cage: He is studying in Tennessee. But at home Eva sits next to her dad and watches how he dies. In Tennessee there is a trap, which should destroy the relationship to Eva. But he wouldn’t be Cage York if he wouldn't fight their love.





Meine Meinung:


Erstmal ein riesen Dankeschön an den Piper Verlag, der mir ein Exemplar zu Verfügung gestellt hat.

Cage bekommt endlich sein Sportstipendium in Tennessee, doch Eva kann nun doch nicht mit, da ihr Vater schwer erkrankt ist. Schon früh merken die beiden, dass eine Fernbeziehung nicht funktioniert. Der beste Beweis für das Scheitern ist, als Bilder von Cage auftauchen, wo er Bad Boy spielt.

Die Geschichte an sich find ich echt gut. Was mich gestört hat war, dass es relativ lange gebraucht hat, damit die Geschichte wirklich interessant und spannend wird. Ab der Hälfte wird es dann interessant.

Dieses Buch soll eine Fortsetzung zu einer früheren Geschichte von Eva und Cage sein. Aber dieses Buch kann man auch lesen, obwohl man die frühere Geschichte nicht gelesen hat.

Mich hat es richtig berührt, wie Cage sich dann um Eva gekümmert hat und das Ende des Buches übertraf all meine Vorstellungen.

Der Schreibstil an sich war recht angenehm. Ich kam recht flott mit dem Buch weiter nur was halt schlecht war, dass es am Anfang so lang zur Spannung gebraucht hat.

Ansonsten ist das Buch top.



A massive thank you to Piper publishing, which provided me this book.

Cage gets his scholarship for sport in Tennessee, but Eva can’t come with him, because her dad is ill. They noticed early, that a long-distance relationship doesn’t work. The best proof is a picture, where Cage is a bad boy.

The story itself is very good. It was bad, that the story takes long to become excited. I guess. I guess it took half of the book.
This book should be a continuation of another Cage and Eva story. It’s possible to understand the plot without reading the previous book. 

It moved me, how nice Cage cares Eva and the end was fantastic.

The writing style itself was pleasant. I read this book very quick but I said, that begin wasn’t good or not exciting.

Anyway it was a good book.



Fazit:



Eine gelungene Fortsetzung der Reihe. Ein Buch voll mit Gefühlen mit einem Schuss Dramatik. Eine wirklich interessante Geschichte von Abbi Glines.

Für den „langsamen“ Start werde ich diesem Buch keinen Pageturner geben.
Es reicht heute „nur“ für 5 Herzen. Aber Potential für den Pageturner hat es gegeben, wäre der Anfang ein wenig besser gewesen.



A great continuation of the series. A book with feelings and drama in the end. An interesting story by Abbi Glines.

For the “slow” start I can’t give a Pageturner.

I can “only” give 5 hearts. But this book would have had potential to get a Pageturner if the beginning had been better.






                                                         
                                           

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen