Sonntag, 1. Januar 2017

Tagebucheintrag #30 - Mein November und mein Dezember

Hallo liebes Tagebuch!

Lange ist mein letzter Tagebucheintrag her, doch du musst wissen, dass in den letzten 2 Monaten echt viel Stress war. Meistens kam ich nie zum Lesen. Höchstens stöberte ich in Schulbüchern.

Da ja jetzt schon 2017 ist, möchte ich die letzten zwei vergangenen Monate auch jetzt noch besprechen.

November:

Mit "Einmal lieben geht noch" hat Rachel Corenblit ein Buch geschrieben, in dem es um eine Frau geht, die auf der Suche nach dem Richtigen ist und auf diesem Wege immer wieder den Falschen in die Hände fällt. Ich mochte den Roman, denn die Protagonistin vergräbt sich nicht zu Hause und heult, sondern steht immer wieder auf. Einfach schön. Ich gab dafür 3 Killerherzen. Rezension

Weiters habe ich "Die Akte Zodiac" gelesen. Einfach ein spannender Krimi. Wie der Titel verrät, geht es um einen Nachahmungstäter des berüchtigten Mörders Zodiac. Einfach ein Juwel in der Spannungsliteratur. Ich gab 4 Killerherzen. Rezension.

Das dritte Buch im November war eigentlich ein Sommerbuch, doch ich konnte es mir einfach nicht nehmen lassen. So las ich es halt in der kalten Zeit. "Paris du und ich" von Adriana Popescu war einfach ein Highlight. Großes Kopfkino und große Gefühle. Klar, dass ich da meinen Pageturner gab. Rezension

Gelesen aber nicht rezensiert habe ich "Das Juwel- Die Gabe". Ich mochte es. Ich beendete das Buch glaub ich innerhalb 3 Tage. Die Geschichte hat mich gefesselt und nur so über die Zeilen fliegen lassen. Ich hab auch die Komponente der Fantasy, also die Gabe, die Violet hat, sehr genossen und diese Komponente fand ich auch nicht zu übertrieben oder besser gesagt, sie kam nicht zu übermäßig oft vor.
Ich fand es auch sehr tragisch, was mit den anderen beiden Mädchen passiert ist. Näheres hier

Dezember:

Im Dezember habe ich eigentlich nur ein Buch geschafft. Die oben genannten Faktoren haben mich so meine Zeit beeinflusst, wie ich es vorher noch nie gehabt habe.
Gelesen habe ich das Buch "Ins Glück gebloggt" von Gabriela Kasperski. Eine herrliche Geschichte über die Auszeit des Ehemannes und die damit kommenden Folgen für die Mutter. Einfach lustig. Ich gab 4 Killerherzen. Rezension

Ein besonderes Dankeschön an den  Literaturtest, Bloggerportal beziehungsweise Penguin Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.


Neu eingetroffen ist bei mir:
  • Kein Tag ohne dich
  • alle 7 Harry Potter Bücher (Englisch)

Derzeit rezensiere ich:
  • The Chocolate Lovers Diet
  • Dark love- Dich darf nicht begehren


Schönen Tag und danke liebes Tagebuch!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen