Dienstag, 4. April 2017

Tagebucheintrag # 7- Mein März

Hallo liebes Tagebuch!

Der März war ein entspannter Monat, aber natürlich auch die Tankstelle für die Energie, die ich Ende diesen Monats und im Mai benötigen werde. Lesetechnisch sah es in diesem Monat eigentlich gut aus. Sagen wir es so: Die Qualität war hervorragend, doch die Quantität litt. Es ist nur beunruhigend, wie hoch -ich weiß, andere haben noch mehr- mein SUB ist.

Aber genug geschwätzt, los geht's mit dem Monat März.

Beginnen möchte ich wieder mit meinen Interviews, die ich im vergangenen Monat führen durfte.
Zum einen stellte ich euch eine Kevin und seinen Blog vor. Er schreibt selbst kurze Geschichten, die er auf seinem Blog veröffentlicht, aber er spricht auch über andere aktuelle Themen. Hier ist sein Blog und das Interview.

Lesen durfte ich zum einen "Verraten" aus dem Verlagshaus Edel Elements. Es hat mir wirklich gut gefallen, da es spannend, unvorhersehbar und vor allem von der Ausführung her sehr interessant ist. Aber um genau zu wissen um was es geht, hier ist die Rezension. Das Buch bekam übrigens 5 Killerherzen.  

Zum anderen eine schöne Jugendgeschichte beziehungsweise Kinderbuch. In "Verflixt und zugeträumt" von Petra Ording geht es um Freundschaft, Vertrauen und um ein aktuelles Thema in jeder Schule, aber auch am Arbeitsplatz: Mobbing. Die Autorin hat dabei das Thema leicht verständlich in eine gute Geschichte gebracht, die mir 4 Killerherzen wert war. Hier ist die Rezension.

Neu eingetroffen ist bei mir:
nichts

Schreibe meine Meinung über:
  • Fifty Shades of Grey (Hörbuch)
  • Fifty Shades of Grey- Gefährliche Liebe (Hörbuch)

Schreibe eine Rezension über:

  • Die Zitronenschwester (Hörbuch)



Schönen Tag und danke liebes Tagebuch!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen