Donnerstag, 7. September 2017

[Geburtstagswoche] "Einer der Besten" Rückblick


Hallo liebe Leser meines Blogs!

Endlich ist es wieder so weit. Ich darf heuer zum dritten Mal die
besten Bücher auszeichnen.


Wer die" Einer der Besten" noch nicht kennt, ist hier die kurze Erklärung? 

Das sind jene Bücher die ich mit 5 Herzen oder mit dem Pageturner bewertet habe.

Also die Creme de la Creme der Bücher hier auf wasliestlisa.
Macht doch mit mir den Rückblick auf das vergangene Jahr.  Also welche Bücher darf ich heuer auszeichnen:




Zwischen Schwangeren, Adoptionshäusern und Krankenhäusern wird plötzlich eine Sachbearbeiterin für Adoptionen ermordet und ein Baby entführt. Große Panik in dem kleinen Dorf in der Schweiz. Wer macht den sowas?

Seid dabei, wenn Schneyder und Meier den Täter jagen.
Maia ist die älteste von sechs Schwestern, die alle von ihrem Vater adoptiert wurden, als sie sehr klein waren. Sie lebt als Einzige noch auf dem herrschaftlichen Anwesen ihres Vaters am Genfer See, denn anders als ihre Schwestern, die es drängte, draußen in der Welt ein ganz neues Leben als Erwachsene zu beginnen, fand die eher schüchterne Maia nicht den Mut, ihre vertraute Umgebung zu verlassen. Doch das ändert sich, als ihr Vater überraschend stirbt und ihr einen Umschlag hinterlässt – und sie plötzlich den Schlüssel zu ihrer bisher unbekannten Vorgeschichte in Händen hält: Sie wurde in Rio de Janeiro in einer alten Villa geboren, deren Adresse noch heute existiert. Maia fasst den Entschluss, nach Rio zu fliegen, und an der Seite von Floriano Quintelas, eines befreundeten Schriftstellers, beginnt sie, das Rätsel ihrer Herkunft zu ergründen.



Kendra, eine junge Frau, die ihrem Herzen folgen will. Egal was es kostet und welche Gefahren es mit sich bringt, sie will zu dem Vater ihres ungeborenen Kindes. Weg von ihrem Vater und deren Ehemann, der ihr von ihrem Vater ausgesucht wurde.
Verrat, Liebe, Zuneigung und Hass sind nur wenige Stichwörter, die diesen historischen Roman ausmachen. Werden Finley und Kendra eine gemeinsame Zukunft haben.




Fußball ist für einen kleinen Jungen das A&O in seiner Kindheit. So auch bei Carolins Sohn Luis. Er möchte nichts sehnlicheres als seine Idole kennenlernen und erfolgreich in einem Verein spielen.
Eigentlich ein fades Hobby für die Mutter. Denkste. Denn dann taucht die Neue von Carolins Ex und ihr Sohn auf und plötzlich ist auch Carolin Feuer und Flamme für diesen Sport.



Er ist gefährlich, aber verdammt sexy. Julia verbringt ihre Ferien bei ihrem Vater in Deutschland und wohnt auch bei ihm. Daher ist es logisch, dass sie auch dem Pflegesohn ihres Vaters und deren neuen Freundin begegnet.
Kann Julia der Anziehungskraft widerstehen, oder wird sie ihren Freund, der tausende Kilometer entfernt ist, betrügen?
Romantik pur hatte sie geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhandengekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte – mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahren auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben?



Ein Ratgeber für Frauen zum Thema Grillen? Ja das gibt es. Ein Dank an Hanna Dietz. Wer nun die Männerliebe zum Grillen verstehen möchte, kann sich bei diesem Buch zum einen wunderbar informieren und zweitens wirklich mal richtig lachen.




















Luk Krieger arbeitet für eine geheime Organisation, die gegen Terror arbeitet. Eines Tages zündet jemand eine Bombe in Berlin. Luk muss dann mit der zuständigen Kommissarin zusammenarbeiten um den Täter so schnell wie möglich zu fassen....bevor das nächste Unglück geschieht.

Werden sie es schaffen?













So. Dies sind die "Preisträger" der 3.. "Einer der Besten". Vielen Dank an die Autoren, Verlage und Lovelybooks, die es mir möglich gemacht haben, diese und viele andere zu lesen. 


Ich freue mich natürlich für alle Bücher und Autoren die ich mit der Zeit kennenlernen durfte. Besonders freut mich, dass gleich alle 2 Bücher, die ich von Hanna Dietz gelesen habe, heute dabei sind. Dankeschön für die tollen Geschichten.

Bin schon auf die nächste Verleihung gespannt. 

Doch jetzt bin ich mal gespannt. Welcher Preisträger ist Euer Favorit? Hinterlässt mir doch ein Kommentar mit eurem Favoriten.

Bis zum nächsten Mal,

Eure Lisa
















































































1 Kommentar:

  1. DANKE liebe Lisa, ich fühle mich sehr geehrt. Herzlich aus der Schweiz Gabriela Kasperski

    AntwortenLöschen