Freitag, 14. April 2017

Tagebucheintrag #8 - Stress


Hallo liebes Tagebuch!

Diesmal möchte ich dir ein wenig über die momentane Situation berichten.

Wie es dir bestimmt aufgefallen ist, poste ich Rezensionen von Büchern, die ich eigentlich schon vor Wochen gelesen habe. Es gibt dafür verschiedene Gründe. Zum einen lese ich (zumindest versuche ich es) nicht parallel. Daher kann da schon einmal ein Stau passieren. Aber natürlich kommen auch noch die Rezensionsexemplare dazu. Das bedeutet dann, dass ich den Rezensionsexemplaren Vorrang gebe. Aber der meiste Zeitfresser ist die Schule und das Lernen. Da ich nächstes Schuljahr meine Matura habe, muss ich viel Zeit in die Schule investieren. Daher komme ich auch nicht so oft zum Lesen und bin einfach nur froh, wenn ich am Abend ins Bett und einfach nur schlafen kann.
Es stresst mich total, aber es macht mich auch irgendwie glücklich, dass ich eine gute Schulausbildung machen darf. Was die Zukunft (nach Matura) bringt weiß ich allerdings noch nicht.

Aber nochmal zum Thema Stress/Bücher.

Zum Beispiel habe ich, wie ihr bestimmt mitbekommen habt, das Buch "Flawed" von Cecelia Ahern bei der Frankfurter Buchmesse 2016 gekauft. Die war im Oktober. Ich hab das Buch zwar gelesen, aber bis jetzt ist die Rezension noch nicht online gestellt. Das tut mir auch irgendwie leid, aber es geht einfach nicht anders. Schließlich kamen andere Bücher dazu und naja... die Blogger unter euch werden das bestimmt auch kennen.

Ich versuche auch alles, dass die Rezis auch nicht so lange brauchen, aber da ich das Ganze auch ins Englische übersetze und die dann nochmal prüfen lasse, kann es schon ein wenig dauern. Daher tut es mir auch leid, dass es ein wenig länger braucht.

Deshalb freue ich mich riesig auf die Ferien, die ich sicherlich mit vielen guten Büchern irgendwo sitzend oder liegend verbringen werde, damit mein SuB nicht mehr anwächst.

Und wie sieht deine Stressprevention aus? Was machst du?

Danke fürs Zuhören,

deine Lisa


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen